Das sind

Heidi Barnstorf • Die kleine Lebens•Galerie - Buch • Bild • Ambiente
Susies Masche • Einfach bestrickend - Wolle und mehr

Unsere Öffnungszeiten:
Mi - Fr von 9-13 und von 15-19 Uhr und Sa von 10-14 Uhr

Wiesseer Straße 38 c, 83700 Weißach - T (0 80 22) 1875 366


Donnerstag, 25. Oktober 2012

Eröffnung verpasst???

Ja, was ist denn das? Ist schon der 21. November, oder wurde etwa die Eröffnung vorverlegt? Das Schaufenster sieht jedenfalls danach aus:


Ich verrate es euch ... wir mussten heute ganz schnell ein Foto von uns beiden vor dem Laden machen. Freundlicherweise hat sich um die Mittagszeit - genau in meiner Mittagspause - auch der Himmel aufgetan und ein paar viele Sonnenstrahlen durchgelassen. Damit man durch die Scheibe die Baustelle im Laden nicht sehen kann, haben wir uns kurzerhand alles geschnappt, was nicht niet- und nagelfest war und dekoriert.

Sieht doch eigentlich schon ganz professionell aus, oder? Sogar ein paar handgestrickte Socken standen zur Verfügung (merkt ja keiner, dass die vom Renovieren noch qualmen *hihi*) ...

Am Abend wurde dann auch noch der Außenbereich mit Kies aufgefüllt und das sieht jetzt so aus:


Schön, gell ...

ich wünsche allen einen schönen Abend.

Liebe Grüße
Susie

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Innenleben

Noch gibt es keine Ware (fast keine) und noch sind längst nicht alle Regale fertig gestrichen oder angebracht. Trotzdem haben schon einige der schönen Stücke ihren Platz gefunden (nachdem wir sie immer wieder hin und her geschoben haben, bis es uns gefallen hat). Gottseidank haben wir eine ähnliche Vorstellung und einen ähnlichen Geschmack, sodass es nie große Diskussionen gibt.

Ein "Nein, das geht gar nicht!" oder (viel besser) das "Ja, das ist perfekt!" ertönt meistens im Chor :-).

Und so sieht es dann aus, wenn wir Möbelpacker gespielt haben ...

Das gemütliche Plätzchen an der Heizung wurde schon vorreserviert.

Postkarten gibt es schon :-).

Der Platz an der Kaffeemaschine ist für uns reserviert.

Heute gehen wir einkaufen, um den Laden noch ein Stückchen wohnlicher zu machen: Geschirr, ein Teppich und Lampen stehen auf dem Einkaufszettel und noch einiges mehr ...

Ich persönlich hätte gerne sechs Küchenrollenhalter aus Holz ... Wofür denn um alles in der Welt? Das wird nicht verraten!

Dienstag, 23. Oktober 2012

Sie ist tatsächlich blau!

Nicht so blau, wie wir es uns am Anfang vorgestellt hatten, aber schön blau, edel blau, einfach perfekt gemischt von der Künstlerin.

 Ich meine unsere Außenfassade ... äh ... die des Ladens ...


Und er-sie-es ist auch blau ... innen zumindest ... fast jedenfalls ... das künftige Wollregal
hier schon ein bisschen perfekter, aber lange noch nicht perfekt genug ...
Mal unter uns gesagt ... dieses Regal, das schon viele Jahre auf dem Buckel hat und vermutlich viele Geschichten erzählen könnte, hat mir fast den letzten Nerv geraubt ... diese ganzen Fächer von innen lackieren ... puuuuhhhhh ... und es ist ja noch ein weiterer Durchgang angesagt ... oder zwei *seufz* ... Aber ich will mich nicht beklagen, denn Heidi hat noch viel öfters als ich den Pinsel geschwungen. Und es ist so toll, dass sie das Regal zur Verfügung gestellt hat - wie so viele andere Dinge auch.

Ein bisschen was habe ich auch mit in die (Geschäfts-)Ehe gebracht.
Diese beiden Schätze hier, die in ihrem früheren Leben vor mehreren Jahrzehnten eine Eckbank waren, haben in den letzten Jahren ein eher trauriges Dasein gefristet. Unbeachtet, verstaubt ... als Ablage für Besen und Kehrschaufel standen Sie hinter dem Haus meiner Eltern. Jetzt haben Sie einen Anstrich bekommen, sind noch mal verstärkt worden und bieten eine optimale Sitzgelegenheit (mehr davon gibt es im nächsten Post).

Auch während meiner Abwesenheit (ab und zu muss ich leider auch mal ein bisschen Arbeiten gehen ...) wurde fleißig gearbeitet.

Und wie das Ganze dann im Laden aussieht, seht ihr dann im nächsten Post ...

Bis dahin - und das ist schon ganz bald - viele Grüße von
Susie

Mittwoch, 17. Oktober 2012

So sah es gestern aus ...

... als ich nach drei "freien" Tagen wieder in den Laden gekommen bin. Heidi war in der Zwischenzeit fleißig - mit Unterstützung von ihrer Tochter und ihrer Schwester.

Ganz großes Lob an die fleißigen Bienchen!!!

Und dann hat sich noch was getan. Ein elementares, fundamentales, überaus wichtiges, unverzichtbares Gerät hat Einzug gehalten:

Juhu!!!!!!!!!!!!!!!!! 
Der Tisch (siehe Bild 2) hat bereits seinen Platz gefunden - einen besseren gibt es nicht und ich bin froh, über diese gute Idee. Da können prima ein paar Leute sitzen, ihren Kaffee trinken und ab nächstem Jahr auch gemeinsam mit mir stricken. 

Die anderen Möbel durften noch mal wandern - einmal, weil die Decke noch ein weiteres Mal gestrichen werden musste und einmal, weil wir noch mal einen kreativen Gedankenflash hatten. Jetzt müssen sie nur noch alle angezogen werden - mit einer Schicht Farbe.
Wir halten euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden.
 
Und zum guten Schluß für heute: Schön, dass wieder ein paar neue Leserinnen hierher gefunden haben :-). Herzlich willkommen!

Liebe Grüße und einen tollen Mittwoch
wünscht euch Susie

Samstag, 13. Oktober 2012

Noch ein paar Bilder vom "Tatort"

Heidis Meisterstück
vorher
dazwischen
nachher
kurz vor der Vollendung

Und hier sind noch weitere Impressionen:

das zukünftige Schaufenster
Ganz untätig war ich auch nicht :-)
Das stille Örtchen
Gut, dass wir das haben :-)
Aufgang zum Obergeschoss - inzwischen perfekt renoviert
Obergeschoss - mittlerweile auch fertig.
Es gibt noch einiges zu tun, aber wir haben in den letzten 10 Tagen eine ganze Menge geschafft und dabei auch Unterstützung bekommen. Danke an die Helfer :-))).

Jetzt kommen die Feinarbeiten und dann geht es ans Ware bestellen und einräumen. Das wird sicher sehr spannend. Wir freuen uns drauf.

Bis bald
Heidi und Susie


Freitag, 12. Oktober 2012

Da rührt sich nichts ...

... werden einige von euch vielleicht gedacht haben. Das stimmt - allerdings nur, was den Blog betrifft. Ich hatte über eine Woche keinen funktionsfähigen PC und jetzt ist ein ganz Neuer eingezogen, der künftig auch im Laden stehen darf.

Hier ist erst mal das versprochene "Wir-müssen-draußen-bleiben-Foto":

Und dann begrüßen wie natürlich ganz herzlich unsere neuen Leserinnen, die gar nicht unbekannt sind. Schön, dass ihr auch hier mit dabei seid.

Im Laden ist inzwischen eine ganze Menge passiert. Und davor auch:

Das ist nicht unser künftiger unterirdischer Zugang!
Auch so eine Baustelle kann die gute Laune nicht verderben.
Wir haben gehämmert, gesägt, gebohrt, gehobelt, geschliffen (überwiegend Heidi) und gepinselt (überwiegend ich) wie die Weltmeister und unsere gemeinsamen kreativen Ideen in die Tat umgesetzt. Dazwischen haben wir natürlich immer wieder ordentlich Brotzeit gemacht. Schließlich kann man mit leerem Magen nicht arbeiten und auch nicht denken. Daher ist der Kühlschrank immer voll.

Mehr Bilder gibt es in den nächsten Tagen. Und wir können jetzt schon mal sagen - es wird echt toll!!!

Liebe Grüße von Susie und Heidi


Montag, 1. Oktober 2012

Noch ist es hier ein bisschen kahl ...

... ähnlich wie im Laden. Dort starten Mitte der Woche die Renovierungsarbeiten. Nach wochenlangen Planspielen im Kopf, dürfen jetzt auch mal die Hände eingesetzt und die Pinsel geschwungen und Schleifpapier bewegt werden ...


Obwohl - Heidi war ja auch handwerklich schon fleißig und hat mit Kreativität und Sinn fürs Praktische unter anderem dafür gesorgt, dass Spinnen höchstens von außen in unseren Laden reinschauen können, ihn aber auf keinen Fall betreten dürfen (Bild folgt ;-)).

Meine Hände waren ja auch nicht wirklich untätig. Die Stricknadeln haben fleißig geklappert und ich habe unermüdlich Wolle ausprobiert (eine durchaus angenehme Pflicht *g*) und Muster für den Laden gestrickt. Nicht diese komischen Lappen, die in manchen Wollgeschäften an den Regalen hängen und auf denen 127 verschiedene Muster ausprobiert wurden. Nein, richtige Kreationen, die die künftigen Kunden zum Ausruf "Boah, das will ich auch haben - ist das schwer?" zum Nachstricken animieren sollen.

So, in Kürze werde ich hier weiterbasteln und die leeren Ränder füllen (falls mein PC mal wieder ein bisschen schneller wird). Liebe Heidi, ich mach das wirklich gerne und freue mich, wenn ich mich auf diese Weise ein bisschen für deinen Tatendrang und deine vielen Aktionen revanchieren kann.

Du bist halt mehr der künstlerische Handwerker und ich die strickende Computerlady. Jeder, wie er kann und vor allem auch, wie er mag.

Das ist das Schöne daran, wenn man so ein Projekt zu zweit startet - die Sachen, die man nicht gerne macht, macht der andere ;-))) Hoffe ich jedenfalls.

In diesem Sinne freue ich mich, wenn es hier demnächst ein paar nette Leserinnen und Leser gibt, die gespannt darauf sind, wie es in unserem kleinen Lädchen läuft. So wie wir auch ...

Übrigens: Wir öffnen am 21. November die Pforten. Wo genau, verraten wir natürlich rechtzeitig.